ARCH+ 223


Erschienen in ARCH+ 223,
Seite(n) 132-134

ARCH+ 223

Medellín – Human Right on Water

Von Lopez, Marcela /  Kuc, Miodrag /  Naranjo, Juan Esteban

Shifts towards neoliberal policies since the 1980s in Latin America have facilitated the configuration of urban waterscapes in ways that inequalities are (re)produced. This economic model holds the promise that marketoriented practices and private ownership are necessary solutions to deliver water services to the growing urban population. Despite the widespread implementation of market oriented reforms, the continent continues facing the ethical dilemma of how to improve adequate water supply services to lowincome households in urban areas. ...

- - -

Die seit den 1980er-Jahren in Lateinamerika zu beobachtende Wende zu einer neoliberalen Politik hat die sozialen Ungleichheiten in der Gestaltung der städtischen Wasserlandschaft (re)produziert. Dieses wirtschaftspolitische Modell behauptet, marktorientierte Praktiken und Privateigentum seien unabdingbare Voraussetzungen für eine adäquate Wasserversorgung der ständig wachsenden Stadtbevölkerung. Trotz der weitverbreiteten marktorientierten Reformen steht der Kontinent weiterhin vor dem ethischen Dilemma, wie man in den städtischen Ballungsgebieten die Wasserversorgung für Haushalte mit geringem Einkommen verbessern kann. ...

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!