ARCH+ 178


Erschienen in ARCH+ 178,
Seite(n) 76-81

ARCH+ 178

Alle reden vom Wetter ...

Von Fischer, Ole W.

Atmosphärische Räume zwischen kritischer Theorie und projektiver Praxis

“Alle reden vom Wetter. Wir nicht!” Dies war einer der Slogans der Studentenbewegung der 1960er und 70er Jahre, der so genannten “außerparlamentarischen Opposition.” Das Poster mit den Portraits von Marx, Engels und Lenin auf rotem Grund nimmt ironisch Bezug auf eine damalige Werbekampagne der Deutschen Bahn, thematisiert aber inhaltlich den Unterschied zwischen bürgerlicher Konsumgesellschaft und revolutionärer Jugendkultur. Die alltägliche, oberflächliche Konversation über banale Themen wie das Wetter kennzeichnet für die beginnende Studentenbewegung das sinnentleerte Dasein einer Gesellschaft, die ausschließlich auf Tauschverhältnissen basiert, was in Form eines Werbeslogans, oder besser: eines Anti- Werbeslogans, kritisch reflektiert wird...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!