ARCH+ 213


Erschienen in ARCH+ 213,
Seite(n) 82-83

ARCH+ 213

Garage für hinduistische Tempelwagen. Pragmatische Kontextualität

Von Neyses, Judith /  Neyses, Sarah

Bei der hier untersuchten Typologie der Migrationsarchitektur handelt es sich um die Garage zur Aufbewahrung hinduistischer Tempelwagen. Der Tempelwagen dient beim jährlichen Tempelfest als Vehikel zur Ausfahrt der Hauptgottheit des Tempels. Er wird immer in der Nähe aufdes Tempels bewahrt. Die von Migranten außerhalb Indiens gegründeten hinduistischen Tempel haben zur Verbreitung der tamilischen Festkultur geführt. Der Tempelwagen bildet dabei das zentrale Element, weshalb ihm große Beachtung zukommt.  …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!