ARCH+ 213


Erschienen in ARCH+ 213,
Seite(n) 144-145

ARCH+ 213

Entwicklung der Presse – Konzentration und Scheinvielfalt

Von Jansen, Angela /  Gotthardt, Christian /  Hautsch, Gert /  Siebecke, Gerd

“Dass öffentliche Kommunikation funktioniert, Meinungsbildung ermöglicht und zur kulturellen Selbstverständigung beiträgt, ist für ein demokratisches Gemeinwesen existentiell.” “Deutschland steht auf der weltweiten ROGRangliste der Pressefreiheit auf Platz 17 von 179, also innerhalb Europas etwa im Mittelfeld. Ins Auge sticht vor allem die abnehmende Vielfalt der Presse: Aus Geldmangel arbeiten immer weniger Zeitungen mit eigener Vollredaktion ( ... ) In vielen Regionen gibt es keine konkurrierenden Printmedien mehr. Gleichzeitig steigt die Zahl der von Unternehmen bezahlten Beiträge( ... )” …

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!