ARCH+ 214


Erschienen in ARCH+ 214,
Seite(n) 6-7

ARCH+ 214

„Close, Closer“ – Die dritte Architekturtriennale in Lissabon (12.09.–15.12.2013)

Von Tajeri, Niloufar

 Die kuratorische Botschaft von Beatrice Galilee ist durchaus progressiv: Es handelt sich um den Versuch, eine junge Architekturveranstaltung als Alternative zur ästhetischen Makellosigkeit und privilegierten Stellung der „alten“ Architektengeneration (der sogenannten „Stararchitekten“), aber auch als Gegenposition zur Architekturideologie marktorientierter Büros zu positionieren. In der gelungenen, bewusst temporär anmutenden „Austeritätsästhetik“, die alle Teilausstellungen formal zu einem Ganzen zusammenfügte, nahm diese Neuausrichtung überzeugend Gestalt an. Inhaltlich ist die Triennale als Reaktion auf ein verändertes wirtschaftliches und soziales Klima und die damit einhergehenden Umwälzungen in den Bedingungen der Architekturproduktion zu verstehen. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!