ARCH+ 225


Erschienen in ARCH+ 225,
Seite(n) 225-248

ARCH+ 225

ARCH+ features 50: Erica Overmeer on Brandlhuber+

Von Overmeer, Erica

Die Bilder in diesem Feature zeigen eine Auswahl von Arno Brandlhubers Projekten, an denen sich der bewusste Umgang mit der legislativen Seite der Architektur ablesen lässt. Mich interessiert daran vor allem, dass sich Brandlhuber in der intensiven, praktischen Beschäftigung mit diesem Thema gleichzeitig tiefgreifend mit seiner Umgebung und einem größeren konzeptuellen Kontext in Beziehung setzt, der weit über das eigentliche Projekt hinausgeht. Durch die bewusste und konsequente Auseinander setzung mit Prozessen der Gesetzgebung entstehen Bauten, die einerseits völlig integriert wirken und andererseits deutlich unterscheidbar von ihrem räumlichen und legislativen Kontext bleiben.

Isoliert betrachtet hat das Thema der Legislativen für mich als Fotografin nur eine begrenzte Anziehungskraft. Letztlich bin ich daran interessiert, mit meinen Bildern visuelles Wissen und Verständnis darüber zu erzeugen, wie alltägliches menschliches Handeln, subtile Formen des Gebrauchs, der Aneignung und der Inbesitznahme das Verständnis von Raum und die Wahrnehmung unserer Umgebung bestimmen. Mich interessieren die Fähigkeit und die Intention von Architektur, diese sozialen Abhängigkeiten neu zu verhandeln und zu gestalten.

In diesem Sinn sehe ich die Gesetzgebung als Membran zwischen dem, was man „lokale Bedingungen“ nennen könnte und der alltäglichen Neuverhandlung der Regeln, die sie bestimmen. Für mich kann Architektur – genauso wie Prozesse der städtischen Entwicklung und Urbanisierung – als Zeugnis gesehen werden für die formale Intelligenz oder informelle Ignoranz, die solche Prozesse der Neuverhandlung bestimmen.

Die Wechselbeziehung zwischen dem Formellen und dem Informellen und ihre Konzeptualisierung ist es auch, die mich am meisten an Arno Brandlhubers Arbeit interessiert. Es ist genau diese Wechselbeziehung, die ich mit meiner Fotografie und meinen Publikationen erforschen möchte.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!