ARCH+ 167


Erschienen in ARCH+ 167,
Seite(n) 48-51

ARCH+ 167

Wohnhaus Weiler

Von Grundmann, Peter

 

Das Dorf Falkenhagen liegt ca. 110 km nordöstlich von Berlin in der Uckermark. Die typische Bauweise dieser Region waren vierseitig geschlossene Höfe. Heute gibt es nur noch wenige Gehöfte dieser Art, weil deren Zweckbestimmung entfallen ist. Das 1 ha große Grundstück bildete eine Ausnahme. Alle Gebäude waren noch vorhanden. Nur die den Hof östlich einfassende Scheune war abgängig. Während das Grundstück westlich durch die Dorfstraße begrenzt ist, geht es östlich in die Weite der Felder über. Die Bauherren, ein Musikerehepaar mit drei Kindern, wollten das Grundstück bewohnen, aber auch für kulturelle Veranstaltungen nutzen. Sie wollten ein neues Haus. Es sollte ein hohes Maß an Privatheit bieten. Gleichzeitig forderten sie ein offenes Haus.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!