ARCH+ 167: Off-Architektur 2

Netzwerke

Gruppen kommen zusammen für einen Anlaß, ein Projekt und zerfallen wieder oder existieren als Potentialität weiter. Man bleibt in Kontakt, behält das Label und wenn sich ein neues Projekt ergibt: let‘s start again.
(Christopher Dell)

Off-Architektur bezeichnet eine neue Art von Architekten-Netzwerk in Deutschland. Junge Architekten organisieren sich in Gruppen, um selbstgestellte Themen zu bearbeiten. Zeitschriften werden veröffentlicht, Jugendgruppen koordiniert, es entstehen Medienfassaden und demontierbare Häuser, Zwischennutzungen und Planungsprozesse. Mit diesem Drang zum kommunikativen Handeln kann Architektur wieder allgemeinverständlich werden. Mit Positionen u.a. von Christopher Dell und Wilfried Kühn sowie Portraits u.a. der Netzwerke An Architektur, Freie Klasse, osa, raumlabor_berlin, realities united, Shrink to Fit, studio urban catalyst, Team 444...

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

4-7

Improvisation braucht Methode. Sieben Takes

8-9

Kostenloser Download

Ohne Titel

10-15

realities united

14-15

Kostenloser Download

Off-Architektur

16-21

Kostenloser Download

Stimmen aus dem Off

22-23

“... nicht wirklich!”

24-27

Architektur als Allusion

28-29

Landschaftsgarten Schloß Guttenburg

30-31

Neubau Schloß Guttenburg

32-33

Netzwerken auf Bairisch

34-35

Kostenloser Download

Cocobello

36-37

zoomTown

38-41

Kostenloser Download

Roter Drache

42-45

Freiräume und Kuschelecken

45-47

Gute Architektur – Schlechte Architektur

48-51

Wohnhaus Weiler

52-55

An Architektur

56-59

Zwischenpalastnutzung

60-64

Situationen, Modelle

65-67

Shrink to fit

68-69

Berlin heute

70-71

Kollektive Fußtritte

Baufokus

74-81

Kostenloser Download

Baufokus 167

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!