ARCH+ 178: Die Produktion von Präsenz

ARCH+ 178
Print-Preis: 14,00 € In den Warenkorb

Erschienen am 01.06.2006
Tags: Moderne, Reflexive Moderne, Atmosphäre, Präsenz, Immersion, Sinnlichkeit, Wahrnehmung


Potenziale des Atmosphärischen

Gegenwärtig kann man wieder eine regelrechte „Konjunktur des Affektiven“ nicht nur innerhalb der Architektur, sondern als allgemeinen gesellschaftlichen Trend feststellen: In der Kunst, den Kulturwissenschaften und Medien, selbst in den Wissenschaften spielt die Erforschung der Affekte eine große Rolle. Die Hinwendung zu den Affekten spiegelt die Sehnsucht wider, über die ästhetische Wahrnehmung einen basalen Zugang zur Welt zu erschließen. Für die Architektur leitet sich daraus, daß statt einer kritischen und interpretierenden Praxis, die in der Vergangenheit dominierte, die Wirkung von Architektur wieder in den Vordergrund tritt. Dabei meint Wirkung die Fähigkeit der Architektur, (alternative) Lebensentwürfe zu projektieren. Über die Effekte, die wiederum Affekte produzieren, soll Architektur unmittelbar und nicht über den Umweg der Sinndeutung wirken. Damit ist natürlich ein ganzer Bündel architektonischer Mittel bereits impliziert: Materialität, Performanz, Körperwahrnehmung, Taktilität, Stimmung, Sinnlichkeit, Sensibilität und nicht zuletzt Atmosphäre. Die Rückkehr zu diesen Kernbegriffen der Disziplin zeigt sich an Projekten und Texten von Peter Zumthor, Olafur Eliasson, Kazuyo Sejima, Herzog & de Meuron u.v.a.

Die Produktion von Präsenz, einer materialen Präsenz, die die psychologische Präsenz des Einzelnen nachhaltig zu beeinflussen im Stande ist, wird somit wieder eine der vornehmlichen Aufgaben der Architektur. Dieses Wiedererstarken eines altbekannten Anliegens der Moderne, über die Ästhetik Politik zu machen, wird anhand zweier Artikel von Jacques Rancière und Roemer van Toorn, die sich mit der "Politik der Ästhetik" auseinandersetzen, kritisch hinterfragt...

 

Inhaltsverzeichnis

Zeitung

4-5

Kostenloser Download

Es muss nicht immer Bauhaus sein

6

Kostenloser Download

Ende und Aufbruch des souveränen Architekten

7

Kostenloser Download

Research Architecture

8

Kostenloser Download

Raum und Vorstellung von Raum

8-9

Kostenloser Download

Ausstellungsstück Moderne

9

Kostenloser Download

Delfter Unbehagen

10

Kostenloser Download

Die Planung des Unmöglichen

11

Kostenloser Download

Die unerträgliche Leichtigkeit der Dachkonstruktion

12-17

Kostenloser Download

Lokale Modernen 2: Simulakren des Nationalen

18

Kostenloser Download

Nachruf auf Simon Ungers

18

Kostenloser Download

Empfehlungsschreiben für einen 65-Jährigen

18

Kostenloser Download

Buchtipps

20

Kostenloser Download

Literatur zum Thema

Thema

22-25

Kostenloser Download

Die Produktion von Präsenz

26-27

Kostenloser Download

Atmosphäre

28-29

Alltag

30-37

Atmosphären

38-41

Haus Neiling

42-45

Architektur und Atmosphäre

46-47

Kostenloser Download

Entgrenzung

48-55

Kanazawa

56-57

Kostenloser Download

Die Ekstase der Dinge

58-61

Architektur als Immersionskunst

60-63

Kostenloser Download

The Mediated Motion

64-67

Kostenloser Download

Atmosphäre als partizipative Entwurfsstrategie

68-69

Kostenloser Download

Ornament

70-73

Über den Möglichkeitssinn des Bildlichen

74-75

Immersion

76-81

Alle reden vom Wetter ...

83-87

Bemerkungen zum Doppler-Effekt und anderen Stimmungen der Moderne

88-93

Ästhetik als Form der Politik

94-98

Die Politik der Ästhetik

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!