ARCH+ 200: Kritik

Krise und Kritik sind ein unzertrennliches Paar. Bereits sprachlich gehen sie auf eine gemeinsame Wurzel zurück. Beide sind sie Kinder des Entscheidens, welches aus einer unklar brodelnden Gemengelage Parteien freisetzt: Himmel und Erde, Tag und Nacht des Schöpfungsmythos, Linke und Rechte, Gewinner und Verlierer. Unzertrennlich waren Kritik und Krise zugleich im Streit um Priorität – wer kontrolliert wen? Krise, das verweist auf die Eigenmacht der Prozesse, des unumkehrbaren Konfliktverlaufs, der auf Lösung drängt. Kritik beansprucht nicht weniger als die Krise zu entdecken, ja zu erzeugen – weiß sie doch, wo die Zukunft liegt, das größere Recht, der Fortschritt und die neue Zeit, wenn nicht gar das Heil der Menschheit. Soweit das Wörterbuch der heroischen Zeit der Intellektuellen und des Kapitalismus. Aber was ist heute? Werfen sich Kritik und Krise noch die Bälle zu? Schneidet das kritische Messer noch? Kommt es noch zu Entscheidungen? (Dieter Hoffmann-Axthelm)

 

Inhaltsverzeichnis

Zeitung

2

Kostenloser Download

Im Geisterhaus der Gegenwart

2

Kostenloser Download

Rekonstruktion einer Debatte

4

Kostenloser Download

Frieden kartieren

5

Kostenloser Download

Farbatlas Zürich

6

Kostenloser Download

Die grüne Moderne

6

Kostenloser Download

Flugschule für Architekten

7

Kostenloser Download

Versuch einer Theorie der Praxis

7

Kostenloser Download

Architektur an der Schwelle

8-9

Kostenloser Download

Die ac revue

10-11

Kostenloser Download

Post-Oil City - Bilder einer Ausstellung

Thema

14-15

Kostenloser Download

Editorial: "Kritik der unreinen Vernunft"

16-21

Krise der Kritik – Kritik der Krise

22-23

Kostenloser Download

Genealogie der Kritik: Vormoderne Institutionen der Kritik

24-25

Genealogie der Kritik: Aufklärung

26-27

Genealogie der Kritik: Herausbildung der Architekturkritik

28-29

Genealogie der Kritik: Romantik

30-31

Genealogie der Kritik: Frühsozialistische Utopien

32-33

Genealogie der Kritik: Anarchismus

34-35

Genealogie der Kritik: Marxismus

36-37

Genealogie der Kritik: Architekturgeschichte als Teildisziplin der Kunstgeschichte

38-39

Genealogie der Kritik: Avantgarde

40-41

Adolf Behne über die Unterschiede zwischen Funktionalismus, Utilitarismus und Rationalismus

42-45

Die gesellschaftliche Dimension des Neuen

46-47

Roger Ginsburger zu Mies van der Rohes Haus Tugendhat

48-51

Doppelagent und radikaler Kritiker - Roger Ginsburger

52-53

Karel Teige über Le Corbusiers Mundaneum sowie die Theorie des Konstruktivismus

54-61

Instrument oder Monument? - Karel Teiges Grechtchenfrage der Architektur

62-63

Sigfried Giedion über Walter Gropius’ Bauhaus in Dessau

64-69

Eine Apologie der Gegenwart – Sigfried Giedions „operative Kritik“

70-71

Genealogie der Kritik: Kritische Theorie

72-73

Genealogie der Kritik: 68er-Bewegung

74-79

Im Falschen gibt es nichts Richtiges

80-85

Die Automatisierung der Kritik

86-87

Reyner Banham über den Entwurf für die Universität Sheffield von Alison und Peter Smithson

88-93

The History of the Immediate Future- Reyner Banhams prospektivische Kritik

94-95

Manfredo Tafuri über die innere Krise der Architektur seit der Aufklärung

96-101

Kritischer Realismus

102-103

Genealogie der Kritik: Die Ökobewegung

104-105

Genealogie der Kritik: Postmoderne

106-107

Genealogie der Kritik: Michel Foucault

108-114

Was ist Kritik- Foucaults Konzeption einer „positiven“ Kritik

114-115

Genealogie der Kritik: Postcolonial Studies

116-117

Genealogie der Kritik: Bruno Latour

118-119

Genealogie der Kritik: Post-Criticality

120-125

Kritik der Architekturkritik - Architektur zwischen Gesellschaft und Form

126-127

Operndorf für Afrika

128-135

Festspielhaus Afrika, Laongo

136-137

Kritik der burkinischen Vernunft - Über Christoph Schlingensiefs und Francis Kérés „Operndorf“ in Laongo

138-147

Architekturfakultät in Nantes

148-149

Metropole und Exodus - Über Rem Koolhaas

150-159

Prada Transformer

160-161

Kritischer Funktionalismus - Die Architektur von SANAA als Versuch einer reflexiven Moderne

162-171

EPFL Rolex Learning Center, Lausanne

172-173

Das instrumentalisierte Experiment – Manuel Herz im Gespräch mit Ines Weizman über die neue Synagoge in Mainz

174-183

Jüdisches Gemeindezentrum Mainz

184-195

Decolonizing Architecture

196

Kostenloser Download

Literatur zum Thema

Baufokus

198-202

Baufokus: Materialkunde

204

Kostenloser Download

Zum Relaunch von archplus.net

Features

205-220

Arch+ features 1: BARarchitekten

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!