ARCH+ 26: Modernisierung und Stadtentwicklung

Das Institut für Bauökonomie der Universität Stuttgart beschäftigt sich seit zwei Jahren mit Problemen der Modernisierung. Anfänglich wurde unter Berücksichtigung des Zusammenhangs bautechnischer, finanzieller und sozialer Aspekte nur die Modernisierung von Wohnungen untersucht. Dabei wurden erste Erfahrungen über die politische Durchsetzbarkeit von Modernisierungsprogrammen gesammelt. Beispielsweise wurde 1973 von Studenten und Mitarbeitern des Instituts gemeinsam mit der „Bürgerinitiative Rohr-Dürrlewang" ein solches Programm - einschließlich detaillierter Finanzierungsvorschläge - für 108 Einfachstwohnungen entwickelt und in ersten Teilabschnitten durchgesetzt und durchgeführt. Inzwischen läuft die Entwicklung weiterer solcher Programme. ...

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

1-27

Modernisierung und Stadtentwicklung - Analysen am Beispiel Stuttgarts und seiner Innenstadt

28-42

Materialien zur Sanierung von Altbauten

43-51

Ökonomische und politische Determinanten der Wohnungsversorgung - Grundrente, Zins und Mietwohnungsbau

52-71

Warum Bologna?

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!