Autor: Kuehn Malvezzi

Das Architekturbüro wurde 2001 von Johannes Kuehn, Wilfried Kuehn und Simona Malvezzi gegründet. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Museums- und Ausstellungsarchitektur mit zahlreichen realisierten Projekten, darunter Documenta11, Julia Stoschek Collection, Friedrich Christian Flick Collection und Museum Berggruen. Zahlreiche Wettbewerbserfolge, u. a. Humboldt-Forum Berlin (2008, Sonderpreis), Weltkulturen Museum in Frankfurt (2010, 1. Preis) und Bet- und Lehrhaus Petriplatz Berlin (2012, 1. Preis). Sie nahmen an der 10. und 13. Architekturbiennale in Venedig teil (2006 und 2012). Kuehn Malvezzi gehörte zu den Teilnehmern der 1. Architekturbiennale in Chicago 2015.

www.kuehnmalvezzi.com

 

 

 

Artikel von Kuehn Malvezzi

Seite 63 - 64 Seite 65 - 66

65-67

Shrink to fit

Seite 89 - 90

90-91

Red Carpet Treatment

Seite 131 - 132 Seite 133 - 134 Seite 135 - 136 Seite 137 - 138 Seite 139 - 140 Seite 141 - 142 Seite 143 - 144 Seite 145 - 146 Seite 147 - 148

133-148

ARCH+ features 21: Kuehn Malvezzi - Architektur ist Kontextproduktion

Seite 37 - 38 Seite 39 - 40 Seite 41 - 42

38-43

baukuh & Kuehn Malvezzi: Zentralmoschee in Priština

Seite 177 - 178 Seite 179 - 180

178-181

House of One

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!