Save the date: ARCH+ features in Berlin, Wien, Frankfurt und Venedig

Geschrieben am 29.01.2014
Kategorie(n): ARCH+ news, ARCH+ features

Wir werden in diesem Jahr die Reihe ARCH+ features mit namhaften Kooperationspartnern wie KW Berlin, AzW, DAM und mit den Generalkommissaren des deutschen Beitrags zur Architekturbiennale sowie mit Unterstützung von Siedle, Dornbracht, Euroboden und FSB fortsetzen.

Bitte merken Sie sich folgende Daten für das erste Halbjahr 2014 vor:

- KW Institute for Contemporary Art in Berlin (voraussichtlich 27. Februar und 24. April),
- Architekturzentrum in Wien (14. März),
- Deutsches Architekturmuseum in Frankfurt a.M. (10. Mai),
- Deutscher Pavillon in Venedig (8. Juni).

Wien, 14.3.2014
Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Think Global – Build Social" am 14. März 2014 im Architekturzentrum Wien ein ganztätiges Symposium zu den Themen einer sozial engagierten Architektur stattfinden wird. Das Az W hat die bereits am Deutschen Architekturmuseum gezeigte Ausstellung um eine ganze Reihe von Design-Build-Projekten österreichischer Hochschulen erweitert. Diese wichtige Aktualisierung möchten wir im Rahmen der Nachwuchsförderung von ARCH+ features besonders vorstellen. Zur Bedeutung von Design-Build-Studios und der Vermittlung sozialer Inhalte anhand konkreter Bauaufgaben siehe auch den Beitrag von Dietmar Steiner in ARCH+ 211/212.

Venedig, 8.6.2014
Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit den Generalkommissaren des deutschen Beitrags zur Architekturbiennale, Savvas Ciriacidis und Alexander Lehnerer, ankündigen zu können. Anlässlich der Eröffnung der Architekturbiennale werden wir ihnen am Vormittag des 8. Juni im deutschen Pavillon in Venedig ein ARCH+ feature widmen. Die Diskussionsrunde mit den Generalkommissaren, dem Leiter der diesjährigen Architekturbiennale, Rem Koolhaas (angefragt), und dem Forschungsdirektor der Architekturbiennale, Stephan Trüby (angefragt), wird von Philip Ursprung moderiert. Die Veranstaltung bietet eine einmalige Gelegenheit, vor Ort die Inhalte des deutschen Beitrags im Kontext der Gesamtbiennale zu diskutieren. Bitte buchen Sie Ihren Aufenthalt in Venedig entsprechend einschließlich Sonntag, den 8. Juni 2014. Es lohnt sich!

Über die Details der Veranstaltungen informieren wir Sie zeitnah auf www.archplus.net/features


Gefördert wird die Reihe in diesem Jahr von unserem Initiativpartner Siedle sowie Dornbracht, Euroboden und FSB. Deren langjähriges Engagement und kulturelle Ausgeschlossenheit für diesen besonderen Experimentierraum für Gegenwartsarchitektur und Architekturkritik hat es uns ermöglicht, die Reihe in den letzten Jahren als ein wichtiges Sprachrohr für junge Architekten und Architektinnen sowie Autoren und Autorinnen zu etablieren. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Danken möchten wir auch unserem jangjährigen Medienpartner architekturclips.de.

 

Initiativpartner

Initiativpartner

 

Förderer

       
   

 

Medienpartner

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!