Institute for Sustainable Urbanism sucht drei Mitarbeiter*innen

TU Braunschweig. Entgeltgruppe 13 des TV-L (50 bzw. 100%). Bewerbungsschluss: 22.2.17 

Das ISU Institute for Sustainable Urbanism sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Lunch Talk im Raumlabor Kitchen Monument @ TU Braunschweig

Das ISU Institute for Sustainable Urbanism sucht zum 18.04.2017 (spätestens 01.05.2017)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Forschung) im Bereich "Digitale Methoden im Städtebau“
TV-L 13 (100%, Vollzeit), Kennziffer #17/03, zunächst zeitlich befristet auf 12 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung.
 
Aufgabengebiete

Der/die Mitarbeiter/in wirkt an drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten des ISU im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung im Grenzgebiet zu Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften und Informatik mit. Im Zentrum der Forschungstätigkeit stehen dabei die Entwicklung digitaler Analyse- und Repräsentationswerkzeuge basierend auf konzeptionellen Modellierungs-/ Simulationsansätzen und neuen Formen der Datenaggregation. Konkrete Anwendungsfelder liegen dabei einerseits auf der Untersuchung stadttheoretischer und städtebaulicher Fragestellungen, wie der Analyse von Urbanisierungsmustern, die Nutzung urbaner Räume oder der Identifizierung neuer Gestaltungsparameter; andererseits das Design digitaler Methoden und Instrumente einer integralen, multiskalaren und partizipativen Entwurfs- und Planungspraxis wie bspw. die interaktive Darstellung urbaner Entwicklungsszenarien. Eine besondere Herausforderung bietet dabei die Kooperation mit unterschiedlichen Disziplinen und Partner/innen aus der Praxis, wie Bürger/innen, Verwaltungen, NGOs oder Firmen.

Anforderungsprofil

Der/die Bewerber/in hat ein Studium im Bereich Städtebau, Architektur mit Vertiefungsrichtung Städtebau, Stadtplanung oder einem verwandten Gebiet erfolgreich abgeschlossen und verfügt über exzellente Kenntnisse in der Anwendung projektspezifischer Soft- und Hardware (u.a. GIS, algomethric / parametric Design, Urban Information Modeling), in Programmier-/Skriptsprachen (insb. Python), Methoden der Datenaggregation und -visualisierung sowie Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten. Der/die Bewerber/in sucht ein inter- und transdisziplinäres, teamorientiertes Arbeitsumfeld und verfügt über Forschungserfahrungen zu den oben genannten Themengebieten sowie berufliche Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten. Eine gute allgemeine sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch), Kollegialität, Selbständigkeit und Eigeninitiative wird vorausgesetzt. Die Bewerber/innen streben eine Promotion im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung mit dem Fokus Digitalisierung von Analyse, Entwurfs- oder Partizipationsprozessen an.

 

ZWEI Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Forschung und Lehre) im Bereich Städtebau / Sustainable Urbanism
TV-L 13 (Teilzeit 50%), zunächst zeitlich befristet auf Kennziffer #17/01: 12 Monate und Kennziffer #17/02:17 Monate

Aufgabengebiete

Eine engagierte Mitarbeit in Lehre und Forschung mit dem Schwerpunkt nachhaltiger Städtebau beinhaltet die Betreuung von Studierenden im Bachelor- und Masterstudium Architektur sowie im Masterstudiengang Sustainable Design, die damit verbundene öffentlichkeitswirksame Dokumentation, Publikation und Ausstellung von Projekten des ISU, die intensive Mitarbeit am Forschungsschwerpunkt „Stadt der Zukunft“ der Technischen Universität Braunschweig und den Forschungsprojekten des Instituts.

Anforderungsprofil

Der/die Bewerber/in hat ein Studium der Architektur mit Vertiefung Städtebau, ein Städtebau-Studium oder vergleichbar erfolgreich abgeschlossen, verfügt über mehrjährige Erfahrung im städtebaulichen Entwerfen in der Praxis, ein tiefgehendes Verständnis der Konzeption sowie Implementierung von Werkzeugen und Strategien eines nachhaltigen Städtebaus. Eine gute allgemeine sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch als Grundvoraussetzung), Auslandserfahrung, Kollegialität, Selbständigkeit und Eigeninitiative wird vorausgesetzt. Der/die Bewerber/in strebt eine Promotion im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung an. 

Mehr Informationen: www.academics.de

 

Mehr Informationen :www.academics.de

 
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 22.02.2017 an

Technische Universität Braunschweig
ISU Institute for Sustainable Urbanism
Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow
Pockelsstraße 03
38106 Braunschweig

Hinweis: Persönliche Vorstellungsgespräche mit geeigneten Kandidat/innen finden in Kalenderwoche 13 statt.

Institute for Sustainable Urbanism, ISU

ISU ist teils Think-tank, teils Designlabor und betreibt Lehre, Forschung und Wissenschaft in internationalem und interdisziplinärem Kontext. Seit 2012 leitet Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow das ISU. Um den Katalog nachhaltiger Lösungen der Stadtentwicklung zu erweitern wird ein kooperativer, inter- und transdisziplinärer Ansatz verfolgt. Wir fokussieren die Kreativität und Energie unserer Studierenden auf die vielfältigen Herausforderungen des gegenwärtigen Städtebaus und bauen dabei sukzessive eine Design- und Research-Plattform auf. Die Lehr- und Forschungsprojekte des ISU konzentrieren sich derzeit auf fünf Schwerpunkte: Raum als Ressource, Urban Living, Unmögliche Grundstücke, Stadt-Land-Beziehungen, sowie digitale Forschungsmethoden im interdisziplinären Kontext. Weitere Informationen unter: sustainableurbanism.de

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NHG abzubauen. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt (ein Nachweis ist beizufügen). Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Bewerbungs- sowie Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!