ARCH+ features 59: Rechte Räume oder Demokratie auf dem Land?

mit Benjamin-Immanuel Hoff, Kenneth Anders, Burkhardt Kolbmüller, Marta Doehler-Behzadi, Liane von Billerbeck
Mittwoch, 5. April 2017, 18 Uhr  
Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

ARCH+ features 59: Rechte Räume oder Demokratie auf dem Land? Foto: © Kai-Uwe Schulte-Bunert

Die Aufhebung des Stadt-Land-Gegensatzes bei gleichzeitiger Schrumpfung ländlicher Räume hat politische Konsequenzen: Prinzipien von Eigenverantwortung und Selbstermächtigung erzeugen auch die Gefahr, anschlussfähig für rechtsgerichtete „identitäre“ Bewegungen zu sein. Am Beispiel von Thüringen diskutieren Minister Benjamin-Immanuel Hoff, Kenneth Anders, Burkhardt Kolbmüller und Marta Doehler-Behzadi mit Liane von Billerbeck über die Stärkung demokratischer Strukturen auf dem Land.

 

IBA Tühringen

 Partner:
 Heimatbund Thüringen e.V.
 Kompetenzzentrum Rechtsextremismus der
 Friedrich-Schiller-Universität Jena
 Kulturpolitische Gesellschaft e.V.

SSS Siedle

DornbrachtEuroboden

architekturclips

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!