IBA Thüringen Stadtland sucht eine*n Projektmanager*in

Geschrieben am 26.04.2017
Kategorie(n): ARCH+ news, Ausschreibung, Projektmanagement, IBA Thüringen

Bewerbung bis 26.5.2017

IBA Thüringen Stadtland sucht ein*e Projektmanager*in

Bei der Internationalen Bauausstellung Thüringen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Projektmanager/in in Vollzeit zu besetzen.

Die IBA Thüringen macht STADTLAND zu ihrem Thema.
 Hier konzentriert sie sich auf fünf IBA Baustellen, wo Umdenken und Umbauen, Kooperationen und eine Kultur des guten Planens und Bauens in Stadt und Land im Mittelpunkt stehen. Im Jahr 2023 findet die Abschlusspräsentation von innovativen und exzellent gebauten und gestalteten IBA Projekte in ganz Thüringen statt; im Jahr 2019 zeigt die IBA Thüringen ihren Arbeitsstand öffentlich in einer Werkschau.

Qualifikation:

Sie sind eine Persönlichkeit, die Fähigkeiten zum strategischen Denken und praktischen Handeln vereint, haben Freude an einer abwechslungsreichen Tätigkeit jenseits aller Routinen und suchen nach eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.
Sie bringen Neugier für die Themen und Aufgeschlossenheit für die Partner der IBA Thüringen mit und pflegen einen kommunikativen Arbeitsstil. Im Projektmanagement der durchgehend anspruchsvollen Projekte sollten Sie Entwicklungshemmnisse schnell erkennen und Vorschläge für deren Beseitigung unterbreiten.

Aufgaben:

- Entwicklung und Umsetzung von projektspezifischen Träger-, Finanzierungs- und Prozessstrukturen in Abstimmung mit den Projektleitern und Projektleiterinnen und der Geschäftsführung der IBA Thüringen

- Kontrolle und Steuerung der Meilensteinplanung der IBA Thüringen sowie der Zeit-, Kosten- und Maßnahmenpläne auf Projektebene

- Planung und Controlling der Ausgaben und Mittelabrufe im Rahmen der Regelprogramme und Ergänzungsmittel des Freistaates Thüringen

- Erstellung von Berichten für die Gremien der IBA Thüringen

Kompetenzen/Voraussetzungen:

- (Fach-)Hochschulabschluss (Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Immobilienmanagement, Regionalplanung, Städtebau o.ä.) oder anderweitige geeignete Qualifikation

- Erfahrung in der Entwicklung und Steuerung von komplexen städtebaulichen Projekten sowie in Kommunalpolitik und -beratung

- Kenntnis verschiedener Projekt- und Trägerstrukturen sowie deren Prozessorganisation

- Erfahrungen im Fördermittelmanagement

- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit

- Von Vorteil sind Erfahrungen in der Immobilienwirtschaft sowie im Vertrags- und Vergaberecht

Es erwarten Sie ein kollegiales Miteinander in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre sowie anspruchsvolle Aufgaben in einem breiten Spektrum von Dorf-, Stadt- und Landschaftsentwicklung. Arbeitsort ist voraussichtlich Apolda. 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Darstellung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltserwartungen 
bis spätestens zum 26.5.2017 per E-Mail an:

Alexander Köhler
alexander.koehler@iba-thueringen.de
Tel.: +49 3643 90088-0 

 

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!