DÜSSELDORF PHOTO: 2 min ago, 13. bis 23. Februar 2018

Geschrieben am 19.02.2018
Kategorie(n): ARCH+ news, Fotografie, öffentlicher Raum, Düsseldorf, Ausstellung

Zeitgenössische Fotografie als Großflächenplakate im urbanen Raum

50 Ausstellungen, 50 Veranstaltungen, über 100 Künstler, 10 Tage lang – Düsseldorf startet das größte Fotofestival in Nordrhein-Westfalen. Am 16. Februar 2018 geht DUESSELDORF PHOTO in die erste Runde und präsentiert Ausstellungen und Veranstaltungen zu historischer und zeitgenössischer Fotografie. Das vielseitige Programm des Festivals mit Museums- und Galerieausstellungen, kuratierten Satellitenprojekten, Aktionen im öffentlichen Raum, Konferenz, Fotobuchmesse, Filmprogramm und Mappenschauen widmet sich der Geschichte, der Zukunft, den Akteuren und aktuellen Diskursen der Fotografie.

Die Ausstellung 2 min ago zeigt zeitgenössische Fotografie als Großflächenplakate im urbanen Raum von Düsseldorf. International sind künstlerische Arbeiten eingeladen, die Fotografie als zeitgenössisches Medium kontextsensitiv in Bezug auf digitales Zeitalter, soziales Image und politischen Inhalt reflektieren. Aus allen eingereichten Arbeiten werden Werke von einer hochkarätigen Fachjury – der Fotografie-Professor und Künstler Peter Piller, der niederländische Kurator und Fotograf Erik Kessels, das Künstlerduo New Scenario alias Paul Barsch und Tilman Hornig, sowie die zwei Projektinitiatorinnen – ausgewählt und für eine Dekade im Rahmen des Festivals im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt präsentiert. Das Projekt ist ein Ausstellungskonzept der Künstlerinnen Lucie Freynhagen und Svenja Wichmann, die an der kuratorischen Schnittstelle von Kunst und Leben operiert und eine Überführung in künstlerisch konzipierte Situationen fokussiert.

Aus rund 350 internationalen Einreichungen – darunter die Niederlande, Chile Belgien, USA, England, China, Italien, Frankreich, Österreich, Argentinien, Griechenland, Schweiz, Russland, Ukraine, Peru und Deutschland – hat die Jury rund 30 Werke ausgewählt, die in Düsseldorf vom 13.2.-23.2.2018 präsentiert werden.

Paul Altmann / Bachstraße gegenüber Karolingerstraße, 40223 Düsseldorf

Tibor Bielicky / Unterführung, Philipp-Reis-Str / Ecke Färberstr., 40215 Düsseldorf

John Ryan Brubaker / Am Steinberg 16, 40225 Düsseldorf

Chan Hong Yui Clement / Südring in Höhe Aachener Str. Mittelstreifen, 40223 Düsseldorf

Nana Kogler / Südring / Ecke Aachener Str. Abf. Münchener Str.

Sascha Hundorff / Witzelstraße 69 / Mecumstraße Ri. Werstener Kreuz, 40225 Düsseldorf

Ludwig Kuffer / Bachstr. Einmündung Karolingerstraße, 40223 Düsseldorf

Laurent Lacotte / Kölner Str. 221 vor nh-Hotel, 40227 Düsseldorf

Sergey Poteryaev / Bilker Allee 216 gg Zimmerstr 6, 40215 Düsseldorf

Nikolai Szymanski / Unterführung, Bachstr. geg. Benzenbergstr., 40217 Düsseldorf

Franchesca Tamse / Bachstr./Burghofstr. 40217 Düsseldorf

Mathieu Tremblin / Aachener Str 70a (links), 40223 Düsseldorf

Judy van Luyk / Fritz-Roeber-Str. Ri. Messe

Nicolas Wefers / Joseph-Beuys-Ufer 33 / Rheinterrasse

Real Supermarkt Friedrichstraße 152, 40217 Düsseldorf
@Parkplatz Julius Brauckmann / Parker Day / Lotte Dohmen / Jordan Seiler & Mathieu Tremblin / Andy Kania
@Tiefgarage Alexander Endrullat / Kalinka Gieseler / Holger Jenss / Andy Kassier / Siegfried Michael Wagner / Andreas Ullrich
@S-Bahnhof Bilk, 40217 Düsseldorf Max Siedentopf / Fabian Glass / Sebastian Thewes / Theo Triantafyllidis / Katharina Drasdo

Weitere Informationen unter: www.2minago.com

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!