Symposium: Architektur wirkt!

Hochschule Bochum //
Masterstudiengang Architektur: ProjektEntwicklung //
20.4.2012 // 10–17 h //
Blue Box Bochum //
Lennershofstraße 140 //
44801 Bochum //
www.hs-bochum.de

Wirkt.jpg


Der Masterstudiengang Architektur: ProjektEntwicklung der Hochschule Bochum veranstaltet unter der Leitung von Xaver Egger, SEHW Architektur, ein Symposium mit dem Titel »wirkt!«. Gäste aus Architektur und Stadtplanung, Bürgerschaft und Medien sprechen über die Wirkung von Architektur. Damit werden unweigerlich Fragen aufgeworfen, was architektonische Projekte eigentlich bewirken. Welche Verantwortung tragen Architekten gegenüber der Gesellschaft, deren gebaute Umwelt sie mitprägen?

Der Studiengang spannt den Bogen von den demografischen Fragen unserer Zeit wie etwa die schrumpfenden Städte und die alternde Gesellschaft über urbanistische Lösungsansätze, die Analyse von Standorten und Wettbewerbssituationen bis hin zur konkreten Entwicklung von Projekten einschließlich Rendite- und Investitionsberechnungen, Aufzeigen von Finanzierungsmodellen, Public Private Partnership-Modellen u.ä.

Architektur wirkt! will mehr als die üblichen Mission Statements, Claims und Naming. Es geht um mehr als ikonische Architektur als Allheilmittel von Stadt- und Regionalmarketing, um mehr als Kulissenhaftigkeit eines New Urbanism. Es geht darum, wie die Stadt von morgen aussehen wird, in der wir gerne leben möchten.

ARCH+ ist Medienpartner der Veranstaltung.
Mehr auf: www.hs-bochum.de

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!