The BMW Guggenheim Lab Berlin

"Civic Engagement Through Urban Intervention" 
Donnerstag, 31. Mai, 19:00 Uhr 
The American Academy in Berlin 
Am Sandwerder 17-19, 14109 Berlin

Am Donnerstag, den 31. Mai, um 19:00 Uhr veranstaltet die American Academy in Berlin im Rahmen ihrer Dialogreihe eine Diskussion mit der Kuratorin des BMW Guggenheim Lab, Maria Nicanor, Assistant Curator for Architecture, Guggenheim Museum, New York, und Experten aus Berlin: Frank Barkow, Architekt; Andres Lepik, Kunsthistoriker and Kurator fur Architektur und Cordelia Polinna, Gastprofessorin für Architetkur- und Stadtsoziologie, Center for Metropolitan Studies, Technische Universität Berlin. Moderiert wird die Diskussion von Wilfried Wang, O'Neil Ford Centennial Professor of Architecture, School of Architecture, University of Texas at Austin. Die Academy wird die Veranstaltung ebenfalls als Livestream übertragen: www.livestream.com/americanacademy.

Nach dem holprigen Start und der aufgrund von Protesten erzwungenen Verlagerung des BMW Guggenheim Lab auf den (bereits durchgentrifizierten und besser zu schützenden) Pfefferberg darf man gespannt sein, was für ein Programm das Lab präsentieren wird und wie es die vielen Diskussionen, Panels und Initiativen über, in, für und gegen Berlin, die in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, wie also BMW und Guggenheim die lokale Expertise jenseits von Namedropping inhaltlich einbeziehen werden. Falls die Initiatoren die ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen für einen ernsthaften inhaltlichen Beitrag und nicht bloß für Marketing einsetzen wollen. In der Hoffnung auf einen sinnvollen Diskurs wünschen wir dem Lab viel Erfolg. Wir werden sehen und berichten.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!