Out of Balance – Kritik der Gegenwart / Reader Information Design

"Out of Balance – Kritik der Gegenwart" ist die Publikation zum gleichnamigen Wettbewerb, den ARCH+ zusammen mit der Stiftung Bauhaus Dessau 2012 ausgeschrieben hatte. ARCH+ Abonnenten erhalten die identische Publikation mit 240 Seiten als ARCH+ 213 im Rahmen ihres Abonnements.

Der Wettbewerb war mit über 500 Teilnehmern aus 14 Ländern ein großer internationaler Erfolg. Die verschiedenen Beiträge sind sowohl inhaltlich, was die Wahl des Themas betrifft, wie auch von der grafischen Präsentation her vielfältig, teilweise ungewöhnlich und ausgesprochen anregend. In insgesamt 70 Beiträgen entsteht eine Skizze der Gegenwart in ihrer ökologisch/ökonomischen, sozialen und räumlichen Dimension. Es ist, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, eine Bilanz, die sich aus dem kritischen Blick der vielen Beteiligten ergibt – eine Bilanz junger Architekten und Designer, eine Bilanz der "Generation App".

Ein umfangreicher Reader zum Information Design ergänzt die Wettbewerbsbeiträge und beleuchtet die Relevanz des Information Design quer durch alle Fachgebiete. Der Bogen wird von historischen Visualisierungen bis zum heutigen Interface Design gespannt, von "die Welt in Bildern erklären" bis zum " Informationen über die Welt abrufen".

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!