ARCH+ 48


Erschienen in ARCH+ 48,
Seite(n) 8-13

ARCH+ 48

Erich Mendelsohn

Von Posener, Julius

2. Vorlesung

Vorlesungen zur Geschichte der neuen Architektur

Wir haben uns mit der Auseinandersetzung der Architekten mit den neuen Konstruktionen Stahl und Eisenbeton im Zeitalter Wilhelms des Zweiten beschäftigt. Wir haben gefunden, daß sie dem Stahl Masse zu geben versuchten und dem Beton Bedeutung. Die beiden Bauten, in denen wir diese Tendenzen der wilhelminischen Jahre am besten ausgedrückt sehen , sind für den Stahlbau die Turbinenfabrik von Peter Behrens, für den Betonbau die Jahrhunderthalle in Breslau von Max Berg. Wir haben angemerkt, daß beide Gebäude dem Trust-Kapitalismus der Zeit und auch dem starken Selbstbewußtsein des kaiserlichen Deutschland sehr gut entsprechen. Wir haben in früheren Vorlesungen den Bruch, der durch die Katastrophe von 1918 bewirkt wurde, so dargestellt, als haben nun die Architekten der Industrie als etwas Vergangenem den Rücken gekehrt und sich dem noch weit mehr vergangenen Handwerk zugewandt...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!