ARCH+ 48


Erschienen in ARCH+ 48,
Seite(n) 14-19

ARCH+ 48

Berlage und Dudok

Von Posener, Julius

3. Vorlesung

Vorlesungen zur Geschichte der neuen Architektur

An einer Stelle der vorigen Vorlesung haben wir die Frage gestellt, ob Mendelsohn, als er seinen dynamischen Stil der mittleren zwanziger Jahre entwickelte, von den Arbeiten der holländischen Stijl-Gruppe beeinflußt war. Das ist das erstemal, daß wir Holland erwähnen und was dort in der Kunst und in der Architektur seit den neunziger Jahren vorgegangen ist. Wir können aber die Entwicklung in Deutschland nicht verstehen, ohne wenigstens obenhin das kennenzulernen, was in Holland geschah. In den mittleren zwanziger Jahren war nämlich Holland mehr als ein anderes Land für Deutschland der Anreger. Sie wissen, daß der Großmeister einer beginnenden neuen Architektur in Holland Petrus Hendrik Berlage gewesen ist. Berlage wurde 1856 in Amsterdam geboren, er steht also im Alter zwischen Messel (1851) und Muthesius (1861). Unter den Meistern der ersten Generation einer neuen Architektur ist nur Otto Wagner erheblich älter (geb. 1841). Wir dürfen von Berlage ebensowenig eine revolutionäre Architektur erwarten wie von Messel...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!