ARCH+ 95

Download-Preis: 0,60 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 95,
Seite(n) 78-79

ARCH+ 95

Das Verschwinden der Architektur

Von Kuhnert, Nikolaus /  Wagener, Wolfgang

Teil 2: Das Erscheinen des Raums

Auf den ersten Blick mag es überraschen, Norman Foster und Richard Rogers, aber auch Renzo Piano als Architekten vorzustellen, die sich in ihren Entwürfen mit der Stadt auseinandersetzen. Bei Rogers ist es sicherlich eine Reminiszenz an seine italienische Herkunft, aber auch an die ersten Auseinandersetzungen um den weiteren Weg der Moderne: den CIAM Kongreß The Heartofthe City, 1952, die Beiträge von Ernesto Rogers, seinem Onkel, in Casabella Continuita zwischen 1955 und 1962 und die Schriften von Bernhard Rudofsky, Streets for people und Architecture without Architects - Bücher, auf die sich auch Norman Foster immer wieder bezieht. Hier begann, was später unter verschiedenen Namen Furore machen sollte: Contextualismus, Rationalismus, Postmoderne. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!