ARCH+ 75/76

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 75/76,
Seite(n) 67-70

ARCH+ 75/76

Krisenphänomene der Stadtentwicklung

Von Siebel, Walter

Die Worte Stadtentwicklung und Krise erscheinen wie siamesische Zwillinge. Fast nie ist von dem einen, der Stadtentwicklung, ohne das andere, die Krise, die Rede. Trotzdem funktionieren unsere Städte noch. Sie sind bisher noch nicht zusammengebrochen und das, obwohl auch keine grundsätzlichen, strukturändernden Eingriffe in ihre Entwicklung vorgenommen worden sind. Krise aber meint eben das: die Zuspitzung einer problematischen Entwicklung bis hin zum Zusammenbruch des gesamten Systems, sofern nicht vorher grundsätzliche, strukturändernde Eingriffe durchgeführt worden sind...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!