ARCH+ 73

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 73,
Seite(n) 70-73

ARCH+ 73

Zur Macht der Gefühle

Von Eisenman, Peter /  Alexander, Christopher

Peter Eisenman im Gespräch mit Christopher Alexander

Peter Eisenmann: Ich bin Christopher Alexander das erste Mal vor genau zwei Minuten begegnet, aber ich habe das Gefühl, ich würde ihn schon sehr lange kennen. 1959 arbeitete ich in Cambridge, USA, für Ben Thompson und TAC. Zu jener Zeit war Chris Alexander in Harvard. Dann ging ich nach Cambridge, Großbritannien, ohne zu wissen, daß er schon dort gewesen war. Er hatte dort Mathematik studiert und sich dann der Architektur zugewandt, ich war dort aus keinem besonderen Grund, einfach nur weil Michael McKinnell mir gesagt hatte, daß ich ungebildet sei und nach England gehen solle, um klüger zu werden. Sandy Wilson, eine Kommilitonin an der Fakultät in Cambridge und heute dort Architekturprofessorin, gab mir ein Manuskript zu lesen: Es war Alexanders Doktorarbeit, die später sein erstes Buch werden sollte, Notes on the Synthesis of Form. Der Text verärgerte mich derart, daß ich beschloß, meine eigene Doktorarbeit zu schreiben...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!