ARCH+ 158


Erschienen in ARCH+ 158,
Seite(n) 92-95

ARCH+ 158

Variomatic

Von oosterhuis.nl /  Kas Oosterhuis

Das Variomatic-Konzept bietet eine neue, interaktive Herangehensweise an Fertighäuser. Das Variomatic ist in alle Richtungen flexibel — in Höhe, Breite und Tiefe —, daher auch sein Name. Der Auftraggeber bestimmt die von ihm gewünschte Form des Hauses mit den auf der Website (www.variomatic.nl) befindlichen Schiebern. Die elastische Geometrie ist mit einer Datenbank verbunden, in der die Quadrat- und Kubikmeterzahl sowie die zu erwartenden Kosten verwaltet werden. Nachdem der Auftraggeber sein persönliches Variomatic-Haus entworfen hat, kann er ein maßstabsgetreues Modell oder einen Satz Zeichnungen bestellen — oder, falls er bereits ein Baugrundstück besitzt, sofort eine Baugenehmigung beantragen. Architekten: Kas Oosterhuis, Mark Benerink, Cas Aalbers, Caroline Barat, Abraham Jiminez, Natasa Ribic
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!