ARCH+ 157


Erschienen in ARCH+ 157,
Seite(n) 72-73

ARCH+ 157

Wittgensteins Griff

Von Leitner, Bernhard

Notizen
Architektur kann keine angewandte Philosophie sein, und nur ein zum Klischee gewordenes Mißverständnis kann diese vielschichtige, mehrdeutige Bau-Kunst als "hausgewordene Logik" (Hermine Wittgenstein) bezeichnen. Wittgensteins Architektur will und muß in der Bau-Kunst-Sprache gelesen und verstanden werden, nicht als gebaute Philosophie, nicht als angewandtes Denken.
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!