ARCH+ 157


Erschienen in ARCH+ 157,
Seite(n) 74-87

ARCH+ 157

Das Wittgenstein Haus

Von Leitner, Bernhard

Wesentlich für die Durchgestaltung der Wittgensteinschen Architektur sind die beiden Terrassen, die der Halle und dem Speisezimmer einerseits, dem Saal und dem Wohn-/Schlafzimmer andererseits niveaugleich vorgelagert sind. In den Jahren, in denen die moderne Architektur Innen und Außen durch große, horizontale Glasflächen völlig neu verbindet, gegenseitig entgrenzt (Mies van der Rohe will die größtmögliche Glasscheibe als Kompositionselement, aber auch als Ausdruck seiner Zeit), bleibt bei Wittgensteins inmitten eines alten Parks gelegenem Bau die Trennung klar.
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!