ARCH+ 37

Download-Preis: 1,80 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 37,
Seite(n) 22-27

ARCH+ 37

Arch+ ?

Von Hoffmann-Axthelm, Dieter

Produkt und Design

Über den Sachstand sollte man eigentlich nicht mehr streiten: es führt kein Weg zurück zur alten Architektur. Deren Einheit von technischer Herstellung und ästhetischer Verkörperung ist gesprengt - sie war auch in der bürgerlichen Baukunst nur über gigantische Brüche hinweg noch festgehalten worden. Das Ende der Baukunst, — vor Jahren noch als bloß verbales (und verbalradikales) Phänomen verdächtigt, ist sichtbar, — wurde oft und eindringlich beschrieben. Wichtiger ist inzwischen die postitive Aufgabe, nach neuen Möglichkeiten zu fragen, die sich aus dem Zerfall des traditionellen Zusammenhangs Architektur ergeben. Ich grenze hier den Fragebereich auf die ästhetische Deszendenz ein...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!