ARCH+ 25

Download-Preis: 2,40 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 25,
Seite(n) 55-62

ARCH+ 25

"Milieu" und was dahinter steckt

Von Fuhrmann, Sigrid /  Mailandt, Irmgard /  Reiß-Schmidt, Stefan

Zur Kritik der ökonomischen Abstraktion vom Gebrauchswert in der urbanistischen Diskussion
Anlaß für unsere Kritik war der in Arch+ 23 abgedruckte Vortrag „Zur vermeintlichen und tatsächlichen Bedeutung von Milieu" von Christina Thürmer-Rohr. In ihm wird das Problem der inhaltlichen Bestimmung der Gebrauchswerte im Wohn- und Stadtteilbereich unserer Meinung nach verkürzt behandelt. Diese Verkürzung hat nicht nur Diskussionsdefizite zur Folge, indem die Frage des Gebrauchswerts nicht mehr diskutierenswert erscheint, sondern sie hat auch sehr reale Folgen für die politische Praxis im Stadtteil. Wir wollen versuchen, aus der Kritik an der Argumentation von CTR einige Ansatzpunkte für eine weiterführende Diskussion zu entwickeln. Der Milieubegriff und die Frage nach seinen Inhalten erscheint uns dafür ein geeigneter Ausgangspunkt zu sein, weil er einen Schnittpunkt von Berufspraxisdiskussion, Sanierungsdiskussion - die im Moment primär eine Diskussion über das Konzept der „erhaltenden Erneuerung" und ihre staatliche Förderung (Modernisierung als „drittes Bein" der staatlichen Wohnungsbaupolitik, Modernisierungsgesetz) ist — und der Diskussion um die Strategie und den Stellenwert urbanistischer Politik (Bürgerinitiativen, gewerkschaftliche Strategie im Reproduktionsbereich) darstellt. ...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!