ARCH+ 30

Download-Preis: 3,00 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 30,
Seite(n) 36-45

ARCH+ 30

Studie arbeitsloser Hamburger Architekten

Von Arbeitsgruppe

Die Auseinandersetzung mit dem Problem der Arbeit (Arbeitssuche - Berufspraxis) beginnt entweder im Studium kurz vor dem Examen oder erst danach. Die stärkere Praxisorientierung hat in Ansätzen dazu geführt, die mit der Arbeit zusammenhängenden Probleme aufzugreifen und in das Studium hineinzutragen. Diese an sich begrüßenswerte Aktivität ist mit der konkreten Erfahrung in der Realität allerdings nicht zu vergleichen. Nach Abschluß des Studiums und vor Aufnahme der Bemühungen um Arbeit liegt erfahrungsgemäß eine selbst gewählte Pause, z.B. ein „Prüfungsurlaub" unterschiedlicher Länge, der wohl eine Reaktion auf die arbeitsintensive Prüfungsphase ist. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!