ARCH+ 8

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 8,
Seite(n) 68-69

ARCH+ 8

Baugeschichte, eine architekturwissenschaftliche Disziplin

Von Weidner, HPC

Unsere dingliche Umwelt besteht, soweit sie nicht natürlich ist, aus Artefakten, also künstlichen Gegenständen. Dabei gibt es eine Klassifizierung von Gegenständen, die nur Gebrauchswert haben, bis hin zu solchen, die gar keinen Gebrauchswert haben, die wir nur 'ob ihrer Schönheit bewundern', den Kunstgegenständen. Architekturobjekte werden normalerweise als Kunstobjekte behandelt. Aus der Kunstgeschichte kennen wir die Einteilung dieser Kunstobjekte in Malerei, Plastik, Kunstgewerbe und Architektur. Man könnte daraus den Schluß ziehen, Architekturgeschichte = Baugeschichte sei Teil der kunsthistorischen Disziplin, wie Malereigeschichte usw. Kunstgeschichte umfaßt jedoch nur einen Teil des größeren Bereiches der Kunstwissenschaften, zu denen Ikonographie und Ikonologie genauso gerechnet werden müssen, wie Kunsttheorie oder Ästhetik. Zum anderen hängt Kunstgeschichte wiederum stark mit den allgemeinen Geschichtswissenschaften oder auch mit der Archäologie zusammen. Im einen Falle leitet sich die Zugehörigkeit vom gemeinsamen Objekt, dem Kunstwerk, ab, im anderen von der gemeinsamen Methodik. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!