ARCH+ 188


Erschienen in ARCH+ 188,
Seite(n) 60-61

ARCH+ 188

Makro-Faserstrukturen

Von Doumpioti, Christina

Herkömmliche Faserverbundwerkstoffe bestehen aus Fasermatten und einer viskosen, aushärtenden Matrix. Die industriell gefertigten Fasermatten erlaubten es bisher nur eingeschränkt, die Anordnung und Ausrichtung der Fasern in einem Bauteil dessen spezifischen Anforderungen und Funktionen anzupassen. Mit Einführung von computergesteuerten Herstellungsverfahren in der Fertigung von Faserverbundkonstruktionen wie in der Luftfahrt- und Automobilindustrie ergibt sich seit einigen Jahren die Möglichkeit, jede Faser individuell auf ein Bauteil aufzutragen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Herstellung von dreidimensional gekrümmten Segeln für den Rennsport...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!