ARCH+ 191/192


Erschienen in ARCH+ 191/192,
Seite(n) 69-72

ARCH+ 191/192

Körper-Scanner

Von Fuller, Gillian

Die neuen Ränder des vernetzten Lebens

Anfang 2008 unterzeichnete das FBI mit dem US-amerikanischen Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin einen Zehnjahresvertrag im Umfang von einer Milliarde US-Dollar zur Entwicklung der, wie es sich die US-Bundesbehörde erhofft, „weltweit größten Datenbank zur Verbrechensbekämpfung mit biometrischen Informationen wie Finger- und Handabdrücken, Iris-Mustern und Gesichtsbildern“. [1] Die neue, verbesserte Datenbank erweitert nicht nur das derzeit 55 Millionen Sätze an Fingerabdrücken umfassende Integrated Automated Fingerprint Identification System (IAFIS) des FBI. [2] Sie wird auch schneller und flexibler sein: das angestrebte Ziel ist eine Überprüfung in Echtzeit. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!