ARCH+ 196/197


Erschienen in ARCH+ 196/197,
Seite(n) 46-51

ARCH+ 196/197

Masdar City

Von Foster and Partners /  systematica /  WSP /  Transsolar /  Fleck & Kurz /  ETA /  ARCH+

Klimagerechte Planung

Ort: Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate Status: Realisierung seit 2008 Team: Masterplan: Foster + Partners; Verkehrsplanung: Systematica (Mailand); Infrastruktur, Wasser, Müll: WSP (London); Energiekonzept: Transsolar (Stuttgart); Haustechnik: Fleck & Kurz (Paris); solare Systeme: ETA (Florenz)

Prämissen für die Stadt nach dem Öl Masdar City entsteht nach dem Vorbild traditioneller eingefriedeter arabischer Städte auf quadratischem Grundriss. Das Projekt ist als Laboratorium für zukünftige nachhaltige Stadtentwicklung angelegt und soll einen internationalen Forschungsstandort für erneuerbare Energietechnik etablieren. Ausgangspunkt sind drei sich ergänzende Prämissen: Der primäre Energieverbrauch wird durch passive Gestaltungsstrategien und verbesserte Technik um ca. 70% reduziert. Dies betrifft hauptsächlich den Bedarf an Energie und Wasser. Erneuerbare Energien und aktive Wiederverwertung sorgen für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen. Der hohe Technisierungsgrad geht mit der Einsicht einher, dass es gleichzeitig einer Veränderung des allgemeinen Lebensstils bedarf, um der Herausforderung der Stadt nach dem Ende des Ölzeitalters begegnen zu können...  

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!