ARCH+ 196/197


Erschienen in ARCH+ 196/197,
Seite(n) 98-101

ARCH+ 196/197

SkyCar City

Von University of Wisconsin - Milwaukee School of Architecture /  La, Grace /  MVRDV /  ARCH+

Metropolis 2.0

Ort: Utopie Status: Projekt, 2007 Team: University of Wisconsin-Milwaukee School of Architecture unter der Leitung von MVRDV und Grace La Architekten, Stadtplaner, Filmemacher und Künstler haben in der Vergangenheit zahlreiche städtische Visionen hervorgebracht, die, wie das Projekt SkyCar City, von der Zukunftsvision ausgehen, dass Autos in Zukunft fliegen können. Aus der Gegenüberstellung von Gebäudeform, dem Verbrauch und der Produktion von Energie, der Bevölkerungsdichte und der Fahrzeit werden unterschiedliche städtebauliche Szenarien abgeleitet, die zur Entwicklung der SkyCar City führt. Entsprechend dem idealen Wegenetz der „SkyCars“ entwickeln sich unterschiedliche Stadtmorphologien. Das von Winy Maas (MVRDV) betreute Studentenprojekt an der Milwaukee School of Architecture & Urban Planning geht davon aus, dass sich neue städtische Typologien entwickeln werden, indem die urbanen Funktionen um dieses Wegenetz neu arrangieren werden. In räumlicher Schichtung entsteht eine verkehrseffiziente, radikal verdichtete und dreidimensional verknüpfte Stadtstruktur, die die städtebaulichen Konsequenzen einer vom Individualverkehr angetriebenen urbanen Gesellschaft auf die Spitze treibt. Das Projekt verortetet sich in der Tradition architektonischer und filmischer Utopien und begreift sich als innovationsförderndes Szenario einer technisch möglichen Zukunft...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!