ARCH+ 198/199


Erschienen in ARCH+ 198/199,
Seite(n) 12-19

ARCH+ 198/199

Unverbrauchte Luft

Von Colomina, Beatriz

Alison und Peter Smithsons House of the Future, 1956

Das „House of the Future“ war von außen nicht mehr als eine rechteckige hölzerne Kiste. Auf eine der Wände wurde in regelmäßigen Abständen der Schriftzug „House of the Future“ projiziert. Eine schmale Öffnung diente als Eingang. Im Inneren befand sich eine weitere schlichte Kiste. Die Ausstellungsbesucher umkreisten diese und konnten durch ein paar Öffnungen hineinlugen, bevor sie die Treppe zu einer rings um den inneren Kasten verlaufenden Aussichtsplattform erreichten, von deren oberem Absatz sie das Innere aus der Vogelperspektive betrachten konnten. Das mysteriöse Bauwerk war von der englischen Daily Mail für eine Ausstellung zum „Ideal Home“ in Auftrag gegeben worden, und wurde im März 1956 fünfundzwanzig Tage lang ausgestellt. Danach wurde es demontiert und für die im Juli desselben Jahres stattfindende „Ideal Home Exhibition“ der schottischen Ausgabe der Daily Mail nach Edinburgh verfrachtet. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!