ARCH+ 198/199


Erschienen in ARCH+ 198/199,
Seite(n) 94-97

ARCH+ 198/199

The Smart Treefrog

Von Splitterwerk

Smart Materials sollen in ihrer Verwendung nicht auf das bloße „hightech-upgrading“ eines gewöhnlichen Gebäudes reduziert werden. Vielmehr muss für „Smart Houses“ ebenso über den Begriff der „Smart Typologies“ nachgedacht werden, also über zeitgemäße Wohnungstypologien, die auf aktuelle Fragestellungen wie das Verhältnis von öffentlich, privat und gemeinschaftlich oder einer nutzerspezifischen und klimatischen Zonierung eines Gebäudes reagieren. SPLITTERWERK widmet sich dieser Thematik bereits seit mehreren Jahren. Ausgehend von den Raumkonzepten der Moderne entstehen neue Wohnungstypologien, die einer räumlich „neutralen“ Mittelzone verschiedene Funktionen oder ganze Funktionseinheiten zuordnen können. Der Faktor Zeit prägt und verändert somit das von den Nutzerabläufen bestimmte Erscheinungsbild und das räumliche Programm der Wohnung...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!