ARCH+ 122

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 122,
Seite(n) 16-17

ARCH+ 122

Die Historie als transparente Schicht - Günter Behnisch am Pariser Platz

Von ARCH+

In die verfahrene Diskussion um die Gestaltung des Pariser Platzes am Brandenburger Tor kommt neuer Zündstoff: Die Akademie der Künste hat bei einem internen Wettbewerb für ihr Grundstück Günter Behnisch (mit Manfred Sabatke und Werner Durth) den ersten Preis verliehen. An dem Wettbewerb harten 18 Mitglieder der Akademie teilgenommen, darunter auch Gottfried Böhm, Joachim Schürman, Kurt Ackermann und Fritz Auer von Auer und Weber. Das Pikante an Behnischs Entwurf ist, daß er sich über die umstrittene und rigide Gestaltungssatzung hinwegsetzt, die steinerne Lochfassaden mit maximal 30 Prozent Fensterfläche für den Pariser Platz vorsieht...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!