ARCH+ 122

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 122,
Seite(n) 18

ARCH+ 122

Von der Komplexität zur Postmoderne? - Ein Tagungsbericht aus London

Von ARCH+

An der Architectural Association in London fand Anfang Mai eine Konferenz unter dem Motto 'Architectur and Complexity' statt, auf der es - ähnlich wie in den letzten beiden Heften der ARCH+ - um eine architektonische Diskussion naturwissenschaftlicher Strukturtheorien ging. Jeff Kipnis. Professor an der Architectural Association, hatte Architekturtheoretiker. Naturwissenschaftler und Architekten eingeladen, um eine breitgefächerte Diskussion in Gang zu bringen, wie Chaos- oder Komplexitätstheorie architekturtheoretisch zu bewerten sind und wo sie direkte und praktische Bezüge zur Architektur haben. Die Positionen dazu waren am Ende so vielfaltig wie die Zahl der Referenten, unter denen sich Peter Eisenman, Rem Koolhaas, Greg Lynn, Sanford Kwinter und Charles Jencks befanden...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!