ARCH+ 121

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 121,
Seite(n) 22

ARCH+ 121

Ars Electronica 94

Von ARCH+

Das diesjährige Ars-Electronica- Festivai steht unter dem Motto 'Intelligente Ambiente", einem Thema, bei dem es zentral um Architektur gehen wird: Neben vielen anderen werden Rem Koolhaas und Jean Nouvel Projekte zeigen. Wolf Prix und Michael Sorkin werden sich an einem Symposion über Virtual Reality und Architektur beteiligen. Diskutiert werden soll außerdem über "Elektronische Räume/Leben im Netz'. Eine Retrospektive wird die letzten fünfzehn Jahre Ars Electronica dokumentieren. Begleitend werden wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden: Konzerte, Videovorführungen und Performances, und - last not least - wird der Prix Ars Electronica verliehen. Das Festival wird voraussichtlich vom 21. bis 25 Juni in Linz stattfinden. Informationen: Ars Electronica Brucknerhaus Linz Untere Donaulände 7 A-4010 Linz Tel.: 0043/732/7612271 Fax: 0043/732/7612350 A. Shchusev-Museum in Not Der Erhalt einer der größten russischen Sammlungen von Architekturzeichnungen, Modellen und Grafiken aus der Zeit vom 18. bis zum 20. Jahrhundert ist bedroht: Dem Moskauer Architekturmuseum A. Shchusev mangelt es an Geld- und Sachmitteln für eine fachgerechte Haltung und Archivierung seiner Bestände, denen Feuchte und unsachgemäße Lagerung schon stark zugesetzt haben. Das Museum erhält zur Zeit weder ausreichende Mittel für die Restauration und Konservierung seiner Exponate noch für die Instandsetzung des eigenen baufälligen und durchfeuchteten Gebäudes. In einer ersten Hilfsaktion versucht eine private Initiative vor allem mit Sachmitteln, d.h. Luftentfeuchtern. Reproduktionsgeräten und Archivierungssystemen zu helfen. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich wenden an: Dr. Hans Erhard Haverkampf Wallstraße 17-22 10179 Berlin Tel.: 030/27801360 22
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!