ARCH+ 100/101

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 100/101,
Seite(n) 102

ARCH+ 100/101

Glas

Von ARCH+

Bei einer Besprechung, die Ludwig Wittgenstein mit der Firma hatte, welche mit der Anfertigung der Türen für das Haus in der Wiener Kundmanngasse betraut war, bekam der zuständige Ingenieur vor Erregung einen Weinkrampf. Er wollte den Auftrag nicht abgeben, verzweifelte aber doch an der Möglichkeit, ihn wunschgemäß auszuführen. »Die Konstruktion der abnorm hohen Glastüren mit den schmalen eisernen Teilungsleisten zwischen den Gläsern war übermäßig schwierig, denn die Leisten sind von keiner waagrecht laufenden gestützt«, berichtet Hermine Wittgenstein, Schwester der Bauherrin und des Architekten. Acht Firmen fühlten sich dem nicht gewachsen und scheiterten...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!