Neue Adresse & Telefonnummern: Friedrichstraße 23a, 10969 Berlin // Redaktion: +49 30 340 467 17 / Verwaltung & Vertrieb: +49 30 340 467 19 // Bestellungen werden mit leichter Verzögerung bearbeitet.

ARCH+ 169/170


Erschienen in ARCH+ 169/170,
Seite(n) 100-105

ARCH+ 169/170

Architektur ist ein Teil der Immunitätskultur

Von Sloterdijk, Peter /  Kraft, Sabine /  Kuhnert, Nikolaus

Fortsetzung des Gesprächs mit Peter Sloterdijk

 

archplus: Wie geht es weiter? Werden Sie den raumtheoretischen Ansatz des Sphärenprojekts weiter verfolgen? Sloterdijk: Um meinen Lektor bei Suhrkamp zur Verzweiflung zu treiben, wird es einen weiteren Band geben: Im Weltinnenraum des Kapitals, er soll im Januar 2005 erscheinen. Es handelt sich um eine Fortschreibung von Sphären II und III, unter dem Gesichtspunkt, daß die Erde wohl oder übel auch eine Kugel ist – aber nicht die Weltkugel der alten Kosmologie. Es geht in diesem Buch um die Entstehung des Weltsystems und um das Gesamtverhältnis des Lebens unter dem Kapitalismus, für welches ich die von Dostojewskij geprägte Metapher des Kristallpalasts wieder aufgreife. Dostojewskij hatte bei seiner Londonreise 1862 den wiedererrichteten Crystal Palace in Sydenham bei London besucht – nicht die Originalkonstruktion von Paxton aus dem Jahr 1851, die bekanntlich im Hydepark gestanden hatte. Aus dem, was der russische Dichter damals sah oder zu sehen glaubte, wurde, wenn man so will, die Geburtsstunde der Globalisierungsgegnerschaft. Dostojewskij wandelte sich angesichts des Kristallpalasts und des rauschsüchtigen Londoner Amüsierbetriebs zum ersten Fundamentalisten der anti-westlichen Reflexion. Er meinte zu erkennen, wie der gesamte Westen in einer Art von konsumistischem Baalskult integriert ist. Baal lautet dementsprechend die Überschrift über dem Londonkapitel seiner 1863 erschienenen Reisebeschreibung Winterliche Aufzeichnungen über sommerliche Eindrücke – sie gehört im übrigen zum Besten, wasdas 19. Jahrhundert im Bereich des Reisefeuilletons hervorgebracht hat, vergleichbar allenfalls mit Thomas de Quinceys Lob der englischen Postkutsche oder Heines Bravourstück Die Bäder von Lucca.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!