ARCH+ 37

Download-Preis: 3,90 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 37,
Seite(n) 4-16

ARCH+ 37

Die Kritik der Architektursprache und die Sprache der Architekturkritik (L'Architecture dans le Boudoir)

Von Tafuri, Manfredo

Die Verarbeitung von Restmaterialien, Abfallprodukten und Weggeworfenem ist ein integraler Bestandteil der Tradition der modernen Kunst, so als geschähe eine magische Verwandlung der Dinge in qualitativ wertvolle, dadurch, daß der Künstler in eine Beziehung zu der Welt der Dinge tritt. Kein Wunder, daß heute, wenn es um die Rettung der architekturbezogenen Werte geht und wenn in dieser Aufgabe das wesentliche Anliegen der Architektur erkannt wird, das einzige Mittel in der Verwendung von "Kriegsüberresten", bzw. in der Verwendung dessen gesehen wird, was nach der Niederlage der Modernen Bewegung auf dem Schlachtfeld zurückgeblieben ist. So treten die neuen "Ritter des Purismus" mit den Fragmenten einer Utopie in die Debatte ein, einer Utopie aber, die sie selbst nicht mehr erkennen können...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!