ARCH+ 203


Erschienen in ARCH+ 203,
Seite(n) 95-97

ARCH+ 203

Totalsanierung der Siedlung Park Hill

Von Hawkins\Brown /  Studio Egret West

Park Hill erhielt nach seiner Fertigstellung Anfang der 60er Jahre viel internationale Anerkennung als Beispielprojekt, bis sich ab den 80er Jahren durch den Niedergang der Stahlindustrie das politische und soziale Umfeld änderte.Die “Streets in the sky” wurden nun mit Anonymität, Vandalismus und kriminellem Verhalten statt mit einem lebendigen Sozialleben in Verbindung gebracht. Park Hill steht als ein Wahrzeichen Sheffields unter Denkmalschutz, obwohl es bei einer Befragung von Channel 4 zu einem der hässlichsten Gebäude Großbritanniens gekürt wurde. Die gegenwärtige Sanierung ist eine radikale Transformation der Anlage, bei der nur das Betontragwerk erhalten bleibt...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!