ARCH+ 204


Erschienen in ARCH+ 204,
Seite(n) 26-31

ARCH+ 204

Medienarchitektur oder Von der Architektur des Bildes

Von Colomina, Beatriz

Warum interessiere ich mich als Historikerin der modernen Architektur für die Arbeit des zeitgenössischen Künstlers Thomas Demand? Zunächst deshalb, weil alle von Demand rekonstruierten Räume modern sind. Er baut Modelle von moderner Architektur und fotografiert sie. Aber viel bedeutsamer ist, dass ich mich in einer spiegelbildlichen Lage zu Demands Position befinde, da ich seit geraumer Zeit argumentiere, dass moderne Architektur eine Form von Medium ist – dass sie nicht nur ein Ensemble von Gebäuden in den Straßen ist, sondern auch als Bild auf den Seiten von Zeitschriften und Zeitungen gebaut wird. Dies liegt nicht nur daran, dass Architekten ein Produkt verkaufen wollen und Werbebilder von ihren Räumen machen – was natürlich der Fall ist –, aber zuallererst ist das Bild selbst ein Raum, der vom Architekten sorgfältig konstruiert wird. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!