ARCH+ 205


Erschienen in ARCH+ 205,
Seite(n) 50-55

ARCH+ 205

Temporäres Goethe-Institut in Santiago de Chile

Von FAR frohn&rojas

Im Februar 2010 wurde in Santiago de Chile das historische Gebäude des örtlichen Goethe-Instituts bei einem Erdbeben beschädigt. FAR Architekten erhielten den Auftrag, zum einen das historische Gebäude zu sanieren, zum anderen temporäre Institutsräume für den Zeitraum der Instandsetzung zu entwerfen. Mit vergleichsweise geringem Aufwand konnten FAR im unvollendeten Geschoss eines Bürohochhauses ein Gestaltungskonzept für einen höchst flexiblen und adaptierbaren Raum umsetzen, dessen Elemente später auch im sanierten Institutsgebäude weiterverwendet werden sollen. ... 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!