ARCH+ 206/207

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 206/207,
Seite(n) 145-146

ARCH+ 206/207

Licht-Inszenierung

Von ARCH+

  

Manta Rhei

In Zusammenarbeit mit dem Gestaltungsbüro ART + COM, Studio für neue Medien, hat Selux eine Leuchte entwickelt, die moderne OLED-Technologie, Elektronik und Steuerungstechnik verbindet. Die filigrane Leuchte Manta Rhei ist das Ergebnis der ersten Studie über “Kinetic Luminaire”. Die 1,20 x 2,40 Meter große Leuchte lässt 140 hauchdünne Tridonic OLED-Module im Raum schweben. Das Erscheinungsbild ändert sich kontinuierlich, individuelle Lichtszenarien und Bewegungsabläufe werden zu einer Einheit. Dank des modularen Aufbaus ist die Leuchte beliebig skalierbar und mit verschiedenen kinetischen Choreografien bespielbar. Basierend auf dieser Konzeptstudie soll eine kinetische Leuchtenfamilie entwickelt werden.

Selux AG Tel. 030 72001163

www.selux.com

 

LED-Wallpaper

Im LED Wallpaper verbindet sich moderne Lichttechnik mit der bewährten Vliestapete. Optisch kommt der Wandbelag, nach einer Idee von Ingo Maurer in Zusammenarbeit mit Architects Paper, als Leiterplatte daher. Auf die weiße oder wahlweise grün-matte Vliestapete werden die Leiterbahnen für einen geschlossenen Stromkreislauf zweiseitig gedruckt. Weiße, rote und blaue LED, kleiner als 3 Millimeter, sind darauf verteilt. Die roten und blauen Dioden bilden optisch räumliche Quader, die weißen sind locker und unregelmäßig um sie herum verteilt. Die Tapete kann schnell und problemlos an der Wand angebracht und wieder vom Untergrund gelöst werden. Weder braucht es Spezialkleister noch besondere Vorkenntnisse der Elektroinstallation. Die LEDs werden von einem Vorschaltgerät angesteuert, das die individuelle Programmierung der einzelnen LED-Farben und die Regelung der jeweiligen Helligkeit ermöglicht.

Ingo Maurer GmbH Tel. 089 3816060

www.ingo-maurer.com

 

Luminous Textile

In enger Zusammenarbeit mit Kvadrat Soft Cells entwickelte Philips die leuchtenden Textilpanele Luminous Textile. Die Integration ansteuerbarer LED-Systeme in Akustikwandpanele ermöglicht die Verbindung von inszenatorischer Beleuchtung und schalldämmender Wirkung. Mit Hilfe digitaler Steuerung lässt sich die Raumgestaltung wechselnden Anforderungen anpassen. Luminous Textiles Panele sind in standardisierten und maßgefertigten Größen erhältlich. Die Tafeln bestehen aus mehrfarbigen LED Modulen, die in Abständen von jeweils 60 mm auf einem Akustikschaum angebracht werden. Um die Installation zu vereinfachen, wurden die Treibereinheit und Stromversorgung in die Tafel integriert. Als Verbindungen sind nur ein normales Stromkabel sowie ein Ethernet-Kabel zum Laden und Ansteuern der dynamischen Abläufe erforderlich. Bei Bedarf können die Module an ein Gebäudemanagementsystem angeschlossen werden. Der Aluminiumrahmen sorgt durch einen verdeckten Spannmechanismus dafür, dass die Stoffoberfläche immer straff bleibt. Die für die Bespannung verwendeten Textilien von Kvadrat sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Philips GmbH Tel. 01803 888333

www.lighting.philips.de

 

Zumtobel

Zumtobel bietet ein umfassendes Spektrum an Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Neben der Integration der neueren Entwicklungen aus Technologie und Forschung kommen vor allem aus der langjährige Zusammenarbeit mit Architekten, Lichtplanern und Künstlern wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung des umfassenden Portfolios. So ermöglichte Zumtobel durch Sonderanfertigungen die Realisierung von Lichtinstallationen und leuchtenden Kunstobjekten. Dabei unterstützt das Unternehmen namhafte Künstler wie Olafur Eliasson oder James Turell.

Zumtobel Lighting GmbH Tel. +43 5572 3900

www.zumtobel.com  

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!