ARCH+ 208


Erschienen in ARCH+ 208,
Seite(n) 128-133

ARCH+ 208

Projekt: Group House. Seniorenwohnheim

Von Ishigami, Junya

Der erste Ansatz war, ein immergleiches, monotones Erscheinungsbild der verschiedenen Räume zu vermeiden und stattdessen vertraute Umgebungen zu schaffen, in denen die Bewohner sich intuitiv zurechtfinden können. Unterschiedliche Bereiche sollen durch spezifisch wahrnehmbare, gleichsam archaische Raumeigenschaften gestaltet werden. Das Gebäude ist im Grunde ein Recyclingprojekt. Der Entwurf sieht eine kleinteilige Struktur aus wiederverwendeten alten Gebäudeteilen vor, die von Abrisshäusern aus ganz Japan stammen.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!