ARCH+ 144/145


Erschienen in ARCH+ 144/145,
Seite(n) 86-91

ARCH+ 144/145

Teehaus in Wien

Von Marterer, Georg

Das Haus wurde für einen vor einigen Jahren nach Wien übergesiedelten Hamburger Teehändler errichtet. Es liegt an einem steil abfallenden Nordhang mit überwältigender Aussicht auf die gegenüberliegenden Weinberge. Klarheit und Transparenz in Konstruktion und Ausführung sind deshalb konzeptuelle Grundlage des Entwurfs. Diese Haltung drückt sich nicht nur in der räumlichvisuellen Offenheit des Hauses aus, sondern auch in einer konstruktiv und materiell wirtschaftlichen Lösung, die diese Offenheit erst ermöglicht. Zu diesem Zweck wurde von Anbeginn an mit dem Ingenieur Martin Haferl vom Büro Gmeiner & Haferl zusammengearbeitet, dessen Überlegungen die Gestaltung maßgeblich mitbeeinflußt haben.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!